AKZENT Berghotel Rosstrappe
Rosstrappe 1
D-06502 Thale
Arrow
Arrow
Slider

Hier Schnell und direkt online buchen mit der Bestpreisgarantie

Der Brocken - Höchster Berg im Harz

Der Brocken (veraltet im Volksmund Blocksberg genannt) ist mit 1141,2 m ü. NHN der höchste Berg im Harz und in ganz Norddeutschland. Er erhebt sich in der Gemarkung des Wernigeröder Ortsteils Schierke im Landkreis Harz. Der Berg und seine Umgebung zählen zum Nationalpark Harz.

Vom Brocken, dem „Berg der Deutschen“, kann man bei guten Sichtbedingungen unter anderem bis zum Großen Inselsberg in Thüringen, zum Köterberg im Weserbergland und zum Petersberg nördlich von Halle an der Saale schauen. Bei sehr guter Sicht sind auch das Rothaargebirge (164 km Entfernung), die Rhön (152 km) und auch der etwa 210 km entfernte Fichtelberg im Erzgebirge sichtbar. 

Der Brocken ist ein Ort extremer Wetterbedingungen. Das Klima auf dem Brocken entspricht aufgrund des kurzen Sommers und sehr langen Winters einer alpinen Lage in 1.600–2.200 m Höhe beziehungsweise dem Klima Islands. Der Brocken ist niederschlagsreichster Punkt im nördlichen Mitteleuropa.

Der Brockengipfel gehört zur subalpinen Vegetationszone. Seine Flora und Fauna sind vergleichbar mit denen von Nordskandinavien und den Alpen. Der Brockengipfel liegt als einziger Berg des deutschen Mittelgebirgsraumes oberhalb der Waldgrenze.

Zwischen Wernigerode, Drei Annen Hohne, Schierke und dem Brocken pendelt eine Schmalspurbahn, die „Brockenbahn“. Die Züge sind regelmäßig mit Dampflokomotiven bespannt.
Auf dem Gipfel befinden sich das Brockenhaus mit einem Museum zur Geschichte des Berges und der Brockengarten (botanische Anlage).
Des Weiteren finden sich Restaurants, das Brockenhotel, verschiedene Rundfunk- und Fernsehsender und die Wetterwarte Brocken als eine Klimareferenzstation des Deutschen Wetterdienstes.